Aktuelle Neuigkeiten

Alemannia Mariadorf AH - Sparta Bardenberg AH 5:1 (3:0)

Alte Herren lassen einen weiteren Sieg folgen, jedoch trübt die Verletzung von Dennis Kempiak die Freude

 

Am heutigen Spieltag stand das Heimspiel gegen Sparta Bardenberg an, einige fehlende Spieler aber immer noch eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz bei der Landalemannia.

 

Es entwickelte sich ein munteres Spiel, mit einigen Chancen vor allem auf der Seite der Gastgeber, so ging man durch Dennis Kempiak in Führung, die Sascha Schaffrath mit einem Doppelpack auf 3:0 ausbauen konnte. Leider verletzte sich Dennis Kempiak bei einem unnötigen Foul und stürzte auf die Schulter. Sah übel aus, gute Besserung Kempi.

 

Nach dem Seitenwechsel der 1:3 Anschlusstreffer der Gäste. Bei diesem Stand rettete Christian Eikermann einen Ball auf der Linie sonst wäre es das 2:3 gewesen und vielleicht wäre es dann nochmal spannend geworden. Fast postwendend erhöhte Sascha Schaffrath mit seinem dritten Treffer auf 4:1. Das Spiel war gelaufen, Mariadorf verwaltete souverän und ließ nichts mehr anbrennen. Anouar Haji setzte den Schlusspunkt zum 5:1. Ein weiterer Sieg weiterhin ungeschlagen in diesem Jahr.

 

Kader: Marvin Pley, Kalle Lürken, Maurice Pieters, Christian Eikermann, Dennis Zurek, Christian Schmidt, Anouar Haji, Michael Krings, Sascha Schaffrath, Dennis Kempiak, Marcel Klein, Willi Hergarten, Arno Schmitz, Tobias

Alemannia Mariadorf AH - Falke Bergrath AH 1:0 (1:0)

Geburtstagsspiel anlässlich des 70. Geburtstag von Legende Kalle Pley wird mit weiterem Sieg gekrönt

 

Heute stand das Spiel gegen unsere Freunde aus Bergrath an, anschließend hatte  unsere Torwartlegende Kalle Pley zu seinem 70. Geburtstag eingeladen. Kalle stand in der ersten Halbzeit im Tor und hielt wieder mal die Null. Es entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spielchen, die Landalemannia mit den größeren Spielabteilen in Halbzeit eins ließ in Halbzeit eins keine Chancen des Gegners zu. Im Gegensatz zur letzten Woche eine top Defensivleistung am heutigen Tage. Nach einigen guten Angriffen dauerte es jedoch bis zur Führung bis kurz vor der Pause, Dennis Kempiak war im zweiten Versuch zum 1:0 erfolgreich.

 

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel nach einigen Wechseln offener, jedoch ließ Mariadorf heute keinen Gegentreffer zu. Eigene Chancen wurden herausgespielt, doch scheiterte man oftmals am gegnerischen Torwart oder an der eigenen Ungenauigkeit.

 

Am Ende stand ein verdienter Sieg zu Buche, anschließend wurde der 70. Geburtstag von Kalle Pley gebührend gefeiert. Danke Kalle für die Einladung und den gelungenen Abend.

 

Kader: Kalle Pley, Hubert Müller, Christian Eikermann, Michael Krings, Dennis Zurek, Marco Schmitz, Denis Hermanns, Sascha Schaffrath, Dennis Kempiak, Anouar Haji, Rene Keilhauer, Christian Schmidt, Arno Schmitz, Peter Neuser, Stefan Strauch, Tarik Topaloglu, Mike Rosenbaum, Marvin Pley

SV Alemannia Mariadorf AH - JFC Alsdorf AH 7:6 (7:2)

Landalemannia zeigt zwei verschiedene Gesichter, am Ende springt jedoch ein Sieg heraus !

 

Beim heutigen Spiel gegen den kurzfristig eingesprungenen Gegner aus Alsdorf war Mariadorf nur in Halbzeit eins on Fire. Von Beginn an spielte nur die Heimelf und so stand man zur Halbzeit durch Tore von Denis Hermanns (2), Sascha Schaffrath (2), Thomas Adamski, Dennis Zurek und Rene Keilhauer mit 7:2 in Front.

 

Nach dem Seitenwechsel kam Mariadorf gar nicht mehr zum Zuge, keine Laufbereitschaft vor allem nach hinten. So kam es, dass der Gast auf 6:7 verkürzen konnte.

 

Ein weiterer Sieg der Landalemannia jedoch mit einer absolut unterirdischen Leistung in der zweiten Halbzeit.

 

Kader: Marvin Pley, Kalle Lürken, Dennis Schmitz, Hubert Müller, Michael Krings, Christian Eikermann, Thomas Adamski, Rene Keilhauer, Dennis Zurek, Sascha Schaffrath, Denis Hermanns, Arno Schmitz, Willi Hergarten, Anouar Haji, Tarik Topaloglu

Landalemannia AH gewinnt Einlagespiel beim Meteor Südpark-Cup

Alemannia Mariadorf AH - SC Berger Preuß AH 5:4

Am heutigen Sonntag spielte die Landalemannen gegen den kurzfristig eingesprungenen Gegner aus Berger Preuß, herzlichen Dank nochmal an die Gäste.
Es entwickelte sich ein munteres Spiel, Mariadorf zunächst nicht konsequent genug vor dem Tor lief immer wieder gegen tief stehende Gäste an. Mitte der ersten Halbzeit traf Dennis Kempiak mit einem Doppelpack zur 2:0-Führung. Berger Preuß verkürzte jedoch sehenswert zum 1:2. Kurz vor der Pause erhöhte jedoch erneut Dennis Kempiak und stellte den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her.
Nach dem Seitenwechsel und einigen Wechseln bei den Gastgebern verkürzten die Gäste auf 2:3, jedoch erhöhte Rene Keilhauer fast postwendend auf 4:2. Willi Hergarten traf dann überlegt zum 5:2.
Das Spiel schien entschieden, jedoch konnten die Gäste aufgrund einiger Unaufmerksamkeiten noch auf 4:5 verkürzen. Am Ende gewann Mariadorf jedoch verdient und bleibt im Jahr 2021 weiterhin ungeschlagen.
Kader: Kalle Pley, Ralf Gaborini, Hubert Müller, Michael Krings, Robert Kroll, Dennis Zurek, Thomas Adamski, Dennis Kempiak, Christian Schmidt, Maurice Pieters, Mike Rosenbaum, Dennis Schmitz, Kalle Lürken, Stephan Strauch, Marvin Pley, Sascha Schaffrath, Willi Hergarten, Rene Keilhauer, Daniel Körlings

Concordia Oidtweiler AH - Alemannia Mariadorf AH 1:1 (0:0)

Am Samstagnachmittag stand das erste Spiel nach langer Zwangspause in Oidtweiler an.

 

Auf einem guten bespielbaren Naturrasen begann von vornerein ein offenes Spiel, beide Mannschaften versuchten ihrerseits den Ball zügig in die Angriffsreihen zu bringen. So kam es auch zu einigen Chancen auf beiden Seiten, hier zeichnete sich Marvin Pley einige Male aus und hielt die „Null“ fest für die Landalemannia. Man merkte an, dass nach langer Pause noch die Genauigkeit in der ein oder anderen Situation fehlte. So wurde mit einem leistungsgerechten 0:0 die Seiten gewechselt.

 

Nach dem Seitenwechsel und auch einigen Umstellungen drückte Mariadorf nun auf was Zahlbäres. Nach dem zunächst noch weitere Chancen ausgelassen wurden, war es Dennis Zurek, der die Landalemannia mit einem präzisen Schuss ins rechte Eck mit 1:0 in Führung brachte. Oidtweiler wollte jedoch nicht den Sieg kampflos überlassen, so kamen die Gastgeber durch einen Fernschuss-Flatterball wenige Minuten später zum 1:1-Ausgleich. Mariadorf drückte weiter, kam auch zu riesigen Chancen, doch fehlte es immer wieder am richtigen Timing (wenn der Abschluss selber gesucht werden müsste, wurde abgespielt und wenn es besser gewesen wäre abzuspielen, dann wurde alleine abgeschlossen).

 

So blieb es am Ende bei einem leistungsgerechten 1:1, wobei die fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor das große Manko am heutigen Tage bei den Landalemannen darstellte.

 

Kader: Marvin Pley, Maurice Pieters, Christian Eikermann, Kalle Lürken, Michael Krings, Robert Kroll, Denis Hermanns, Thomas Adamski, Marco Schmitz, Tarik Topaloglu, Dennis Kempiak, Hubert Müller, Dennis Zurek, Sascha Schaffrath, Marcel Klein

Die Alt-Herren von Alemannia Mariadorf kommen trotz Corona ihren Pflichten nach!

Die AH-Mannschaft traf sich am Pfingstsamstag mit dem Schirmherr Jürgen Kochs traditionell zur Kranzniederlegung am Ehrenmal in Mariadorf. Anschließend ging man gemeinsam zum Friedhof und verteilte dort Blumengestecke am Sammelplatz für die verstorbenen Mitglieder.

 

Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr unser Jubiläum nachholen können und laden Euch dazu schon jetzt gerne ein !

Gewinner der Pfingstverlosung:

Neuzugänge

Abteilungsleiter Karl Heinz Pley konnte in den letzten Wochen nachfolgende Spieler für das AH-Team begeistern.

Ehemals erfolgreich aktive Spieler aus Alsdorf haben sich der Abteilung und dem Verein angeschlossen. Dies ist überaus erfreulich.

Gerne in die Gemeinschaft der Landalemannen aufgenommen, wurden:

Hermann Mingers, Ralf Garborini und Matthias Scheilen.

Wir hoffen u. wünschen, dass ihr Euch im Verein gut aufgenommen fühlt und eurem geliebten

Fußballsport noch lange ausüben könnt.

Ü 60 Spieler gesucht

Liebe Sportkameraden.

In diesem Jahr haben wir an der Ü 60 Meisterschaft des FVM in Hennef teilgenommen.

Die von Josef Weitz nominierte Mannschaft (11 Spieler), erreichte bei insgesamt 4 Turnierspielen 3 Remis und leider eine Niederlage gegen den späteren Turniersieger.

Von insgesamt 16 teilnehmenden Mannschaften belegte unsere Mannschaft, die überwiegend aus eigenen Spielern und mit Spieler aus den befreundeten Vereinen Teut. Weiden u. SC Kellersberg ergänzt wurde, den 8. Tabellenplatz.

Nach dem Turnier haben sich die Spieler geäussert, dass die Mannschaft weiter spielen soll.

Gerne würden wir noch einige interessierte Spieler für diese Mannschaft aufnehmen.

Bitte meldet Euch bei dem Vereinsvorsitzenden der Alt Herren Abteilung, Herrn Karl Heinz Pley.

Wir würden uns über neue Sportfreunde freuen !