Transfers 1. Mannschaft - Saison 2018/2019

Zugänge:

Sven Krimp (SV Brachelen), Michael Ziemons (SVS Merkstein), Niklas Spelz (Germania Teveren II),

Lars Lauterbach (Concordia Oidtweiler), Serdar Özer (Berger Preuß),

Kezy Mampasi (Racing Scherbeek, Belgien)

 

Abgänge:

Francesco Alberga (GA Ofden), Pavlos Mironidis (Eintracht Warden), Philipp Zanders (BC Kohlscheid),

Cornel Schmitz (BC Kohlscheid)

Zweite Mannschaft kann aufgrund des Rückzugs von Hertha Walheim II doch noch die Klasse halten und bekommt ein Relegationsspiel gegen GW Mausbach am Sonntag, 17.06.2018 !!!

Der Verein hatte sich bereits vor ein paar Wochen mit dem Abstieg der Zweiten Mannschaft in die Kreisliga C abgefunden und hätte bis letzte Woche nicht daran geglaubt, dass der Klassenerhalt nun doch noch möglich ist. Erst als die Nachricht die Runde machte, dass die Zweitvertretung von Hertha Walheim im nächsten Jahr keine Mannschaft stellen wird war klar, dass der

14. Tabellenplatz doch noch die Chance bekommt, mit Hilfe eines Relegationsspiels, die Klasse zu halten.

 

Diesen Platz galt es am letzten Spieltag im Fernduell mit Bosna Aachen zu verteidigen. Da unsere Mannschaft den direkten Vergleich gewonnen hatte und am letzten Spieltag einen Punkt holte und Bosna Aachen nicht (hätten gewinnen müssen), reichte dies für unsere Mannschaft am Ende zum 14. Tabellenplatz und damit zum Relegationsspiel gegen GW Mausbach am Sonntag, den 17.06.2018 auf neutralem Platz.

 

Um das Unmögliche doch noch zu schaffen, möchten wir somit alle Landalemannen, Freunde und Fans bitten, unsere Mannschaft im Relegationsspiel zu unterstützen!

Kommt und helft mit den Klassenerhalt zu schaffen!

 

Das Spiel findet am Sonntag um 14 Uhr auf der Sportanlage des

SC Bewegung Laurenzberg statt !!!

30. Spieltag: Sportfreunde Hörn - Alemannia Mariadorf II 2:2 (0:1)

Torfolge:

0:1 Emre (38.), 1:1 Fleischacker (60.), 1:2 Mironidis (65.), 2:2 Hoppe (76.)

 

Aufstellung:

Lenz, M. Schmitz, Dohms, Agirbas, Emre, Morfeld, Yiyit, Mohammadi,

Schulz (Beus, 57.), Johnen, Kollednigg (Mironidis, 63.)

 

 

Reserve:

Beus, Mironidis

Letztes Saisonspiel der Ersten Mannschaft geht mit 3:6 verloren !

Erste Mannschaft landet am Ende der Saison auf dem 9. Tabellenplatz !!!!!!!

Bericht aus der Aachener Zeitung:

Mariadorfs Trainer Markus Hambach hatte „die Jungs spielen lassen, die im Laufe der Saison auf zu wenig Einsatzzeiten kamen“. Nach einer schwierigen Hinrunde – „die Mannschaft hat nach dem riesigen Umbruch Zeit gebraucht“ – ging die Tendenz zuletzt nach oben. Hambach: „Wir wollen die kommende Saison ruhiger bestreiten.“

 

Bericht aus der Heinsberger Zeitung:

Ein „typisches“ letztes Saisonspiel, bei dem die Defensivarbeit nicht im Vordergrund stand. Mariadorf gehörte die Anfangsphase, dann wurde Beeck stärker. Aus einem Standard resultierte das 1:0 für den Gast durch Umut Gökgöz (19.). Beeck antwortete durch Robin Jackels (21.), Daniel de Leon (23.) und Yves Henkens (38.). Lucas Heitzer verkürzte auf 2:3 (45.). Joel Specht (63.) und der starke Jackels (75.) schraubten das Ergebnis auf 5:2 hoch, ehe Jackels nach Gelb-Rot zum Zuschauer wurde (77.). Auch Mariadorfs Francesco Alberga sah die Ampelkarte (86.). Fardin Sediqi erhöhte auf 6:2 (88.), ehe Alessio Pinna einen Foulelfmeter zum dritten Tor der Gäste nutzte (90.). Beecks Trainer Markus Lehnen war stolz auf seine Mannschaft. „Am Ende haben wir unser Saisonziel Klassenerhalt souverän geschafft“, sagte er.

Torfolge:

0:1 Gökgöz (19.), 1:1 Jackels (21.), 2:1 Martin De Leon (22.),

3:1 Henkens (40.), 3:2 Heitzer (45.), 4:2 Specht (63.), 5:2 Jackels (76.), 6:2 Sediqi (89.),

6:3 Pinna (FE., 90.)

 

Aufstellung:

Klein, Gökgöz, Balduin, Vujicic (Haji, 75.), Wenn, Bektas (Alberga, 60.), Hermanns, Heitzer,

Korkmaz (Hochmuth, 45.), Olujimi, Pinna

 

Reserve:

Lenz (ET), Haji, Feuser, Voussen, Hochmuth, Alberga

 

Besondere Vorkommnisse:

Gelb-Rot - Jackels (Wegberg-Beeck II, 78.) und Alberga (Mariadorf, 82.)

Vorbereitungsplan 1. Mannschaft - Bezirksliga Saison 2018/2019

Datum Tag Einheit Ort Gegner Uhrzeit
12.07.2018  Donnerstag  Training Mariadorf - 19:30 Uhr
14.07.2018 Samstag Turnier Vichttal VfL Vichttal 18:00 Uhr

15.07.2018

Sonntag Training Mariadorf - 11:00 Uhr

17.07.2018

Dienstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
18.07.2018 Mittwoch Turnier Vichttal SV Eilendorf 20:00 Uhr
19.07.2018 Donnerstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
20.07.2018 Freitag Training Mariadorf - 18:30 Uhr
22.07.2018 Sonntag Turnier Lohn FV Eschweiler / JS Wenau 16:00 Uhr
24.07.2018 Dienstag Turnier Lohn Zwischenrunde 18:30 Uhr
25.07.2018 Mittwoch Turnier Lohn Zwischenrunde 19:30 Uhr
26.07.2018 Donnerstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
28.07.2018 Samstag Turnier Lohn Halbfinale 15:00 Uhr
29.07.2018 Sonntag Turnier Lohn Endspiele 15:00 Uhr
31.07.2018 Dienstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
01.08.2018 Mittwoch FS-Spiel ? ? ?
03.08.2018 Freitag Training Mariadorf - 18:30 Uhr
05.08.2018 Sonntag FS-Spiel Wenau Jugendsport Wenau 11:00 Uhr
07.08.2018 Dienstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
09.08.2018 Donnerstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
10.08.2018 Freitag Training Mariadorf - 18:30 Uhr
12.08.2018 Sonntag FS-Spiel Vichttal VfL Vichttal II 13:00 Uhr
14.08.2018 Dienstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
16.08.2018 Donnerstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
17.08.2018 Freitag FS-Spiel Langerwehe TuS Langerwehe 19:30 Uhr
19.08.2018 Sonntag FS-Spiel Mariadorf Türkischer SV Düren 15:00 Uhr
21.08.2018 Dienstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
23.08.2018 Donnerstag Training Mariadorf - 19:30 Uhr
24.08.2018 Freitag Training Mariadorf - 18:30 Uhr
26.08.2018 Sonntag 1. MS-Spiel ? ? 15:00 Uhr

Erste Mannschaft gewinnt letztes Heimspiel verdient mit 4:2 gegen den FC Roetgen und rangiert nun auf Platz 8 der Tabelle !!!

Mariadorf lässt Roetgen bangen

Land-Alemannia schlägt den FC mit 4:2 im Derby der Fußball-Bezirksliga.

Bericht aus der Aachener Zeitung:
Wir wollten uns nicht nachsagen lassen, gegen die Aachener Bezirksligisten nicht mehr Vollgas zu geben“, meinte Land-Alemannia-Trainer Markus Hambach, der aber gestand, dass er „ungern“ dem FC Roetgen in die Suppe spuckte. „Nach nervösem Beginn“ habe sein Team das Spiel souverän gedreht.

 

Roetgens Interimscoach Tom Moosmayer haderte nicht lange mit der vergebenen Chance:

„Wir haben uns Ende April auf das Erreichen eines Endspiels gegen Oidtweiler eingeschworen.

Genau das haben wir nun: ein friss-oder-stirb-Spiel.“

 

Schiedsrichter: Friedhelm Schreckenberg (FC Golzheim) - Zuschauer: 110

Torfolge:
0:1 Alexander Keller (9.), 1:1 Andre Hochmuth (22.), 2:1 Alessio Pinna (32.), 3:1 Lars Feuser (63.), 4:1 Andre Hochmuth (66.), 4:2 Alexander Keller (73. Handelfmeter)

Besondere Vorkommnisse:
Alexander Keller (FC Roetgen) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart Thomas Weitz (9.)
Aufstellung:
Weitz, Balduin, Behil, Vujicic, Gökgöz, Haji (Hermanns, 75.), Korkmaz, Hochmuth (Heitzer, 67.), Feuser, Voussen (Alberga, 67.), Pinna
Reserve:
Klein (ET), Lenz (ET), Bektas, Hermanns, Olujimi, Alberga, Wenn, Leovac, Heitzer

Zweite Mannschaft kann nur 10 Mann aufbieten und verliert mit 0:9 gegen GA Ofden !!!

Torfolge:

0:1 Arling (5.), 0:2 Arling(11.),

0:3 Vonderbank (26.), 0:4 Vonderbank (38.),

0:5 Arling (53.), 0:6 Schnober (64.),

0:7 Arling (69.), 0:8 Arling /78.), 0:9 Arling (90.) 

 

Aufstellung:

Lenz, Agirbas, M. Schmitz, Habibovic, Timofte, Yiyit, Mohammadi, Johnen, Morfeld, Kollednigg

 

Besondere Vorkommnisse:

Rote Karte - Kukla (Ofden) wegen Schiedsrichterbeleidigung (45.)

Gelb-Rote Karte - Müller (Ofden, 45.) 

Alemannia Mariadorf gewinnt Adidas-Trikotsatz von Bitburger

Seit Jahren unterstützt Bitburger den Fußball-Verband Mittelrhein und ist unter anderem Titelsponsor der Pokalwettbewerbe der Herren. Um die Amateurvereine weiter zu unterstützen hat Bitburger in jedem der neun Fußballkreise des FVM einen Trikotsatz aus der aktuellen adidas-Kollektion verlost. Bewerben konnten sich dazu alle Seniorenmannschaften aus dem FVM-Gebiet, die in der Saison 2017/18 am Spielbetrieb teilnehmen. Aus den zahlreichen Einsendungen wurden neun Gewinner gezogen und im Rahmen des Bitburger-Pokalfinales am 21. Mai 2018 geehrt:

 

Kreis Köln: SV Adler Dellbrück 1922 e.V. (1. Mannschaft)

Kreis Bonn: SV Ennert Küdinghoven (Damen)

Kreis Sieg: SV Bergheim 1937 e.V. (Alte Herren Ü32)

Kreis Berg: SV Bechen 1930 e.V. (Damen)

Kreis Euskirchen: SpVg Ländchen/Sieberath 1985 (1. Mannschaft)

Kreis Rhein-Erft: Sportgesellschaft 1946 Frechen e.V. (1. Mannschaft)

Kreis Aachen: SV Alemannia 1916 e.V. Mariadorf (1. Mannschaft)

Kreis Düren: FC Montania Berg 1926 e.V. (1. Mannschaft)

Kreis Heinsberg: SC Selfkant e.V. (3. Mannschaft)

 

Der FVM und die Bitburger Braugruppe gratulieren den Gewinnern sehr herzlich und wünschen viel Erfolg in den neuen Trikots!