Zweite Mannschaft gewinnt dramatisches Spiel bei Union Ritzerfeld mit 5:4 !!!

Torfolge:

0:1 Mannsfeldt (12.), 0:2 Özer (29.), 0:3 Ait-Lahssaine (35.),

1:3 Röder (34.), 2:3 Knorr (44.), 3:3 Tänzler (60.), 4:3 Röder (69.),

4:4 Mironidis (80.), 4:5 Wenn (90.)

 

Aufstellung:

Kraut, Özer (Habibovic), Büyükkelek, Wenn, Agirbas, Heitzer (Gökgöz), Hochmuth, Kempiak, Mannsfeldt (Mironidis), Ait-Lahssaine

 

 

Reserve:

Karakoc (ET), R. Bremen, Nyarko, Gökgöz, Habibovic, Schlicht, Mironidis

Spieler für Ü-60 Mannschaft gesucht !!!

Seit 2 Jahren verfügt die Alt Herren Abteilung des Vereins zu den Ü30, 40 und Ü50 Mannschaften, auch über eine Ü 60 Mannschaft. Bereits zwei Mal wurde beim jährlichen Ü-60 Turnier in Hennef erfolgreich teilgenommen. Gerne würden wir noch Spieler für die Mannschaft aufnehmen, um noch eine bessere Spielstärke in der Mannschaft zu erzielen. Kameradschaft wird bei uns gepflegt.

 

Bei Interesse bitte melden unter der Rufnummer:

02404/676720 (Abteilungsleiter K. H. Pley).

Erste Mannschaft mit 5. Niederlage im 5. Spiel !!!

VfL ackert sich zum Sieg
Mariadorf verkauft sich trotz 0:4 gegen Vichttal teuer

 

Wenn sich der Tabellenführer der Fußball-Landesliga beim punkt- und torlosen Schlusslicht vorstellt, kann man schon ein klares Ergebnis erwarten – und ein solches lieferte Ligaprimus VfL Vichttal beim 4:0 (1:0)-Erfolg bei Alemannia Mariadorf auch.

Doch so eindeutig das Ergebnis am Ende war, so sehr musste das Team von Andi Avramovic für die drei Punkte ackern. „Es war heute für uns das erwartet schwere Spiel gegen einen Gegner, der eine wahnsinnig hohe Intensität auf den Platz gebracht hat. Gerade in der ersten Hälfte hat uns Mariadorf im Spielaufbau vor große Probleme gestellt. Nach unseren zahlreichen Chancen in der zweiten Hälfte geht unser Sieg aber auf jeden Fall in Ordnung“, zollte Avramovic dann auch nach der Partie dem Gegner Respekt.

 

Denn der legte im Mariadorfer Südpark los wie die Feuerwehr, störte in der Anfangsphase früh und aggressiv, so dass die spielerisch sonst so starken Gäste kaum einmal in die Hälfte der Gastgeber kamen. Die aus dem Mariadorfer Druck entstehenden Standardsituationen brachten jedoch keine klaren Chancen, und auch die ersten beiden Abschlüsse durch Pascal Willems und Marko Vidakovic konnte VfL-Keeper Moritz Stehling parieren. Bis zur ersten Annäherung der Gäste dauerte es dagegen fast 20 Minuten, aber der Kopfball nach einer Ecke segelte über das Tor der Hausherren.

 

Vichttal kam jedoch langsam besser mit Platz und Gegner zurecht und bekam etwas mehr Struktur in die bisher wilde Partie. Und nach einer halben Stunde passierte das, was aus Mariadorfer Sicht gegen ein Spitzenteam nicht passieren darf: Nach einem Freistoß schafften die Gastgeber es nicht, den Ball aus dem Strafraum zu klären, und beim versuchten Befreiungsschlag traf Kapitän Jens Jordine den aufgerückten Melik Abdullah – Patrick Schnier ließ sich vom Punkt nicht zweimal bitten (31.).

 

Torfolge:

0:1 Schnier (FE., 32.), 0:2 Yilmaz (73.), 0:3 Simoes Ribeiro (81.), 0:4 Yilmaz (87.)

 

Aufstellung:

Lovric, Balduin (Kandetzki), Jordine, Büyükkelek, Özer (Achterberg), Mimi, Voss, Hochmuth, Vidakovic (Benzelrath), Willems, Alberga

 

Reserve:

Karakoc (ET), Kandetzki, Benzelrath, Offermanns, Mironidis, Achterberg, Kikunga-Moupondo

Zweite Mannschaft verliert Lokalderby gegen Warden mit 1:2 !!!

Torfolge:

1:0 Ait-Lahssaine (36.), 1:1 Barth (63.), 1:2 Bassani (65.)

 

Aufstellung:

Kraut, P. Bremen, Beus (R. Bremen), Wenn, Beltran-Sanchez, Gökgöz, Mannsfeldt (Nyarko), Mironidis (Schlicht), Ait-Lahssaine, Kempiak, Kikunga-Moupondo

 

Reserve:

R. Bremen, Mossawi, Nyarko, Schlicht

Unsere Sparkassen-Kreditkarte in den Farben unserer Landalemannia - Meine Heimat, meine Liebe, mein Verein !!!

Mit der Sparkassen-Kreditkarte in den Farben der Alemannia Mariadorf spielen Sie in Ihrer eigenen Liga. Machen Sie Ihre Verbundenheit sichtbar.

 

Sichern Sie sich Ihre MasterCard im exklusiven Design der Land-Alemannen.

 

Bestellen Sie jetzt Ihre Vereins-Karte!!!

 

www.sparkasse-aachen.de/alemannia-mariadorf