Herzlich Willkommen auf der Internetseite des SV. Alemannia 1916 e.V. Mariadorf !
2014

Pfingstmontag Spitzenspiel der Landalemannia gegen Oidtweiler

Am Pfingstmontag stehen sich im Südpark die Mannschaften von

Alemannia Mariadorf und Concordia Oidtweiler, ab 15:00 Uhr gegenüber.

 

Für die Landalemannen muss ein Sieg her, um weiterhin den 2. Aufstiegsplatz in der Bezirksliga 4 zu belegen. 


Liebe Mariadorfer Mitbürgerinnen und Mitbürger unterstützt unsere Mannschaft an diesem Tag und kommt zahlreich in den Südpark !


2. Mannschaft spielt zu Hause gegen den SV St. Jöris


Die 2. Mannschaft konnte sich in den letzten Wochen durch gute Leistungen vom Tabellenkeller entfernen und steht auf einem gesicherten Tabellenplatz.


Am Pfingstsonntag, 11:00 Uhr, spielt die Mannschaft im Südpark gegen die Erstvertretung aus St. Jöris.


Gerne würden wir unsere zahlreichen Fans bei der 2. Mannschaft ebenfalls begrüßen.

35. Internationales AH-Pfingstturnier vom 22.05. - 24.05.2015

zudem feiert die AH-Abteilung ihr 55 jähriges Bestehen

AH gewinnt mit 6:3 gegen den JSV Baesweiler

Nachdem der FV Haaren zu Beginn der Woche das Spiel für den gestrigen Samstag abgesagt hatte, sprang die AH-Mannschaft beim JSV Baesweiler kurzfristig ein, die auch eine Spielabsage hinnehmen musste!!!


Es war von Beginn an ein munteres Spielchen bei nasskaltem Wetter und einem sehr holprigen Rasenplatz!!! Und Tore ließen nicht lange auf sich warten!!!

 

Nach guten Angriff flankte Keilhauer von links, Baesweilers Abwehrversuch landete bei Adamski, der zog aus 16 Meter ab .....1-0 !!! Baesweiler versuchte mitzuspielen und kam etwas überraschend zum 1-1 als die Mariadorfer Abwehr etwas schläfrig wirkte!!!


Aufgrund der kurzfristigen Ansetzung des Spiel waren wir auf einen Gästespieler angewiesen, Herbert Götting, der schnürte noch vor der Halbzeit einen Doppelpack und machte nicht nur das

2-1 (nach Flanke von Gieß) und das 3-1(nach Zuspiel von Topaloglu), sondern sich auch bei seinen Baesweiler Teamkollegen unbeliebt !!! Topaloglu markierte noch vor der Pause nach schöner Einzelleistung das 4-1 !!!


Nach der Pause ließen etwas die Kräfte und die Konzentration nach, Baesweiler hatte jetzt mehr vom Spiel, trotzdem setzten wir einen Konter und Topaloglu machte das 5-1!!!
Baesweiler steckte nie auf und verkürzte erst auf 2-5 und nach einem Weitschuss, wo Kalle Pley keine gute Figur machte auf 3-5 !!!


Erst jetzt beruhigten wir das Spiel wieder und ließen Ball und Gegner laufen, nach Flanke von Adamski köpfte Topaloglu mustergültig ein ....6-3 !!!

 

Das war auch der Endstand !!!

Fazit: Ein wahres Freundschaftspiel wie es sich bei einem AH Spiel gehört !!!

 

Bericht: René Keilhauer

Aufruf zur Mitarbeit beim SV. Alemannia Mariadorf!

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Mariadorfer Mitbürger, liebe Sportfreunde.

 

Es ist kein Zufall, dass der SV. Alemannia Mariadorf weiterhin erfolgreich in die Zukunft schauen kann. Dies ist der guten Arbeit unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter geschuldet, die sich mit ihren individuellen Fähigkeiten seit vielen Jahren einbringen. Damit diese wertvolle Arbeit auch über das 100 jährige Jubiläum in 2016 erfolgreich Bestand hat, benötigen wir Unterstützung.

 

Vereinsarbeit ist vielfältig; das ist das Gute daran. Wer will, kann nach seinen individuellen  Fähigkeiten bei uns mitmachen. Der Verein bietet ein breit gefächertes Aufgabenspektrum.

Die Möglichkeiten, bei uns einzusteigen, sind fast unbegrenzt. Wir brauchen Menschen, die betreuen, organisieren, managen, verwalten, trainieren, anleiten, feiern, schreiben, reden und vieles andere mehr können.

 

Als Vorsitzender bitte ich interressierte Mariadorfer Bürger zur Mitarbeit im Verein auf !!!

Leistet Unterstützung bei der Betreuung u. Ausbildung unserer Jugendlichen.

 

Im Besonderen wende ich mich an alle ehemaligen Jugendtrainer, Spieler und Betreuer, die bereits schon einmal aktiv im Verein tätig waren und aus den unterschiedlichsten Gründen leider dem Verein nicht mehr zur Verfügung stehen und obwohl Sie in unserem Einzugsgebiet wohnen, sich anderen Vereinen angeschlossen haben. Gerne führen wir bei Interesse wieder im Verein zu arbeiten, ein persönliches Gespräch.

 

Die Förderung der Jugend war stets eine wichtige Säule im Verein und hat bis zum heutigen Tag mit dazu beigetragen, dass der Verein sportlich erfolgreich ist. Bemerkenswert ist, dass der SV. Alemannia Mariadorf seit Gründung des Fußballverbandes Mittelrhein im Jahre 1946 mit seiner       1. Mannschaft stets dem Verbandsspielbetrieb, (sprich mindest. Bezirkliga) angehört u. hier

nach Auszeichnung in 1971 mit Platz 6 nunmehr Platz 1 belegt.

Vereine die Jugendarbeit vernachlässigt haben, haben in den letzten Jahren schmerzhaft erfahren müssen, dass Sie langfristig nicht überleben werden.  Die Jugendabteilung ist jedoch wie auch in anderen Vereinen feststellbar, aufgrund fehlender, verantwortungsvoller, qualifizierter Trainer und Betreuer an einen Punkt angekommen, wo dringend Unterstützung gefragt ist, um weiterhin einer erfolgreichen Arbeit und den sozialen Verpflichtungen zum Wohle unserer zahlreichen Jugendlichen  in Mariadorf nachzukommen.

 

Sie müssen sich bei uns auch nicht auf ewig verpflichten. Ehrenamtliche Mitarbeit lässt sich zeitlich begrenzen, indem beispielsweise nur eine bestimmte Aufgabe übernommen und erledigt wird.

 

Niemand muss gleich perfekt sein. Bei der Teamarbeit in unserem Verein hilft man sich gegenseitig und lernt voneinander. Nur aus dem Zusammenwirken ergibt sich der Erfolg !

 

Interessiert?

Melden Sie sich; gerne führen wir mit Ihnen ein Gespräch.


Josef Weitz

Vorsitzender



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.